fbpx

Welche Investitionen lohnen sich in einer Krise

Gold und Diamanten allein haben kein Alter

Dieses Metall bleibt zu jeder Zeit eine stabile Währung und ein praktisches Gut, das das Kapital erhält und unter bestimmten Bedingungen vermehrt. Daher ist die Investition in Gold und Goldschmuck eine kluge Option, um Ihre Finanzen in einer Krise zu retten.

Experten gehen davon aus, dass die Nachfrage nach Gold in wirtschaftlich instabilen Zeiten oft steigt. Denn Schmuck ist ein zuverlässiges finanzielles Sicherheitspolster.

Die Gründe:

  • Die Kosten für Edelmetalle steigen ständig. So sind die Preise im vergangenen Jahr um 4 % gestiegen, und in den letzten zehn Jahren um 142 %. Auf lange Sicht wird es zu erhöhen.
  • Gold ist eine Investition für die Zukunft.
  • Investitionen in Schmuck gehören zu den Top 10 der elitärsten und profitabelsten Anlagen des Knight Frank Luxury Investment Index.
  • Durch die geringe Größe und das geringes Gewicht ist es bequem zu verstauen und leicht zu transportieren.

Nicht jedes Schmuckstück kann nach ein paar Jahren zu einer Goldmine werden. Hierfür müssen mehrere Bedingungen berücksichtigt werden.

Der erste ist das Rohmaterial. Produkte mit großen Natursteinen ab 1 Karat für Edelsteine und ab 5 Karat für Halbedelsteine. Der Preis für Edelsteine wächst viel schneller als die Kosten für Edelmetalle.

Die zweite Bedingung ist die künstlerische Leistung. Schmuckstücke oder Gegenstände mit anerkannten kulturellen und historischen Werten, anspruchsvoll in der Gestaltung des Juweliers und in der Technik.

Die dritte Bedingung ist der Name des Meisters, die Besitzgeschichte, die Einzigartigkeit und der Herstellungszeitraum. Je interessanter das “Leben” des Schmuckstücks ist, desto teurer ist es auf Auktionen. Eine ungewöhnliche Biografie zieht verschiedene Sammler an, so dass es einfacher ist, einen Käufer für seltene und ungewöhnliche Stücke zu finden. Über die Vergangenheit des Schmucks kann man sich in den Archiven mit Registrierungsnummern und Kundennamen informieren. Die Daten werden in Juweliergeschäften oder in den Händen von Handwerkern aufbewahrt.

Sie können auch in Edelsteine investieren. Die beliebtesten sind heute farbige Diamanten, Saphire, Rubine und Smaragde.

Gründe für eine Investition in Diamanten:

  • Weltweit ist nur eine begrenzte Anzahl von Unternehmen an der Diamantenförderung beteiligt, die die Preise für die Steine regulieren
  • Den Experten von ALROSA zufolge wird das Angebot an natürlichen Diamanten in den nächsten zehn Jahren um 1 bis 2 % pro Jahr abnehmen, während die weltweite Nachfrage nach Schmuck steigt. Die Kluft zwischen Angebot und Nachfrage könnte langfristig zusätzlichen Druck erzeugen und zu höheren Preisen für geschliffene Diamanten führen
  • Investitionen in Edelsteine, wie Gold, haben langfristige Perspektiven
  • Diamanten sind ein kapitalintensiver Vermögenswert
  • Keine besondere Registrierung des Eigentums
  • Ein wichtiger Vorteil einer Investition in Diamanten ist die Unabhängigkeit von Währungs- und Länderrisiken

Für eine Investition ist es besser, einen großen Stein (ab fünf Karat) oder einen Stein mit einer seltenen Fancy-Farbe zu wählen. Bei der Auswahl spielt die Herkunft und Echtheit des Diamanten eine Rolle. Hierfür gibt es Zertifikate von angesehenen Institutionen auf dem Markt – HRD (Hoge Raad voor Diamant), IGI (International Gemological Institute) und GIA (Gemological Institute of America). Das Verhältnis der 4C-Merkmale in einem Diamanten, über das wir bereits gesprochen haben, ist ebenfalls wichtig. Manchmal werden weniger wertvolle Diamanten für viel Geld gekauft, nur weil der Käufer den Wunsch hat, einen bestimmten Stein zu besitzen.

Die Kosten jedes einzelnen Diamanten werden aufgrund der Unklarheit und der Schwierigkeit, sie zu bewerten, individuell festgelegt.

Sie können in den Edelsteinmarkt investieren, indem Sie Aktien der größten Diamantenabbau- und -verarbeitungsunternehmen erwerben, deren Wert mit dem Wert des wichtigsten Vermögenswerts – den Diamanten – steigt. Die berühmteste von ihnen befindet sich in Belgien in der Stadt Antwerpen – Antwerp Diamond Bourse. Bekannt sind auch die großen Diamantenzentren in Israel (Israel Diamond Exchange), Indien (Bharat Diamond Bourse), den Vereinigten Arabischen Emiraten und einigen anderen Ländern.

Sie können Steine auch auf Online kaufen. Solche Dienste werden von der ersten Börse für Diamanteninvestitionen – der Singapore Diamond Investment Exchange (SDiX) – und dem größten Marktführer für den Verkauf von Diamanten über das Internet – Rapnet – angeboten.

Die exklusivsten Diamanten werden bei grossen Auktionshäusern wie Sotheby’s und Christie’s gekauft.

Gold oder Edelsteine? In was soll man investieren? Goldschmuck ist erschwinglicher und seine Preise steigen gleichmäßiger als die von Edelsteinen. Diamanten und andere natürliche Edelsteine sind seltener und auf dem Markt wertvoller als Gold. In beiden Fällen hängt der Erfolg der Investition von der Wahl des Produkts selbst oder des Steins ab. Die beste Option ist ein Goldschmuck mit einem großen Diamanten von einem renommierten Juwelier und mit einer ungewöhnlichen Geschichte.

Latest news