fbpx

Eheringe für Herren

Traditionell sollte der Bräutigam die Eheringe kaufen. In der Tat neigen Männer dazu, ihre Beteiligung am Kauf auf ein Minimum zu beschränken, indem sie dem Geschmack der Auserwählten vertrauen und ihre Wahl nur durch das Budget begrenzen. Nun, es ist wahrscheinlich, dass Ihr Verlobter auch mit dem Problem des Erwerbs von wertvollen Symbolen der Ehe beschäftigt ist. Also sind Sie es, die Braut, die lernen muss wie man einen Verlobungsring für Männer auswählt.

LANDUNG

Viele Männer beklagen sich darüber, dass es für sie unangenehm ist, ein “kompliziertes Schmuckstück” zu tragen. Frauen neigen dazu, bei ihren Auserwählten Betrug zu vermuten: Sie sind sich sicher, dass diese Beschwerden mit dem Wunsch verbunden sind, ihren Familienstand zu verbergen. In der Tat ist es für Männer sehr schwierig, ein bequemes Stirnband zu finden. Müde Hände, große Gelenke – all das verursacht Unbehagen. Wählen Sie Modelle mit einer bequemen Passform (Komfortpassform), bei denen die Innenseite des Schafts leicht abgerundet ist, und vielleicht wird der Bräutigam seine Meinung ändern.

Ein weiterer Grund für die Unannehmlichkeiten ist Nachlässigkeit bei der Auswahl von Schmuck. Die Vertreter der starken Hälfte der Menschheit sind ein bisschen wie Kinder. Da sie sich nicht trauen, lange zu messen, stimmen sie der ersten vorgeschlagenen Option zu. Vergewissern Sie sich also, dass Ihre andere Hälfte mehrere Modelle anprobiert hat und deren Bequemlichkeit wirklich zu schätzen weiß.

ARTEN VON EHERINGEN FÜR HERREN

In Modeschmuck gibt es eine offensichtliche Diskriminierung: Es gibt heute praktisch keine Modelle, die man als ausschließlich männlich bezeichnen könnte. Die Designer bieten feminine und vielseitige Designs an.

Wie unterscheidet sich ein Verlobungsring für Männer von dem für Frauen? Die Unterschiede sind sehr willkürlich, meistens sind es die folgenden Modelle:

größere Breite;

mit weniger dekorativen Elementen;

ohne Steine.

Bei dieser Auflistung handelt es sich jedoch keineswegs um ein Regelwerk für die Auswahl eines Eherings für Männer, sondern um eine Liste der häufigsten Unterschiede zwischen Ringen für Braut und Bräutigam.

Klassisch

Klassische Eheringe für Männer – glatt, ohne Muster und Einlagen, mit einer Breite von 4 bis 6 mm. Gleichzeitig unterscheiden sich die Klassiker durch die Form des Randes. Es kann sein:

abgerundet, im Geiste des sowjetischen Designs;
direkt “europäisch” – eine modernere Version;
gerade mit Fase.


Zu den Klassikern gehören heutige Modelle mit satinierter Oberfläche – eine Art Mattierung, die den hellen Glanz des Metalls aufhebt. Wie die Praxis zeigt, sind matte Herren-Trauringe aus Gold (mit Satineffekt) sehr gefragt und werden von vielen Vertretern der starken Hälfte der Menschheit gemocht. Der Klassiker steht jedem, aber an einer Männerhand sehen Ränder von 5-6 mm besser aus, eine Breite von 4 mm ist für kleine Handflächen, dünne Finger geeignet.

Quadratische Eheringe für Männer

Quadratische Eheringe sind bei Männern sehr beliebt, da ihre eckige Form viel besser zum Wesen des Mannes zu passen scheint als die glatte, runde Form eines klassischen Rings. Psychologen zufolge wird die Form des Quadrats mit männlichen Charaktereigenschaften in Verbindung gebracht: Festigkeit, Ausdauer, Sachlichkeit, Charisma, Führungsqualitäten. Sie sagen, dass sie von Personen gewählt wird, die sich durch eine analytische Denkweise auszeichnen, die von Rationalität beherrscht werden. Es ist also nicht verwunderlich, dass Ihr Charakter diese Art von “Verlobung”-Form mag!

Sind quadratische Ringe praktisch?

Die quadratische Form des Stirnbandes sieht schick aus, aber ist es auch bequem? Das kommt auf das Modell an. In ihrem Streben nach Originalität vergessen die Designer manchmal die Ergonomie des Schmucks. Das ist unbedenklich, wenn das Modell für den Laufsteg oder für einen One-Night-Look entworfen wird. Im Falle einer “Verlobung” steht jedoch die Bequemlichkeit im Vordergrund, denn oft beschweren sich Männer, dass es für sie unbequem ist, auch nur einen gewöhnlichen Ehering zu tragen. Es lohnt sich, sofort auf Modelle mit scharfen Ecken und zu breiten Wänden zu verzichten. Wichtig: Die Innenseite des Rings sollte rund sein. Es ist seltsam, aber es gibt auch eckige Innenabschnitte.

Sie müssen verstehen, dass für einen Mann die Unannehmlichkeiten eines Eherings keine leere Ausrede oder eine Laune sind. Wenn eine Person nicht daran gewöhnt ist, Schmuck an den Händen zu tragen, können sie wirklich Unannehmlichkeiten verursachen. In diesem Fall lohnt es sich, 10 Mal nachzudenken, bevor man einen Ehering mit eckigem Rand kauft, ohne ihn sorgfältig anzupassen. Wenn Ihnen das eckige Design gefällt, Sie aber Probleme mit der Empfindlichkeit der Finger haben, sollten Sie sich für runde Modelle mit quadratischen Elementen entscheiden, wie in den Beispielen 3, 4 und 5. Es ist auch wichtig, eine bequeme Passform zu finden. Man sagt, dass Comfort-Fit-Modelle die einzigen Ringe sind, die von Männern gerne getragen werden. Die abgerundete Innenwand bietet einen unvergleichlichen Tragekomfort. Verschenken Sie ihn an Ihren Liebsten!

Doppelter Ehering für Männer

Zweilegige Modelle werden aus zwei Goldarten hergestellt – Rot und Weiß, Zitrone und Weiß. Mit einem Minimum an Dekor ist so ein Design sehr ausdrucksstark, und oft werden sie zu einer Kompromisslösung im ewigen Streit zwischen Braut und Bräutigam, wenn er für Zurückhaltung im Design stimmen und sie von schönen und hellen Eheringen träumen. Für zukünftige Ehepartner können Sie identische Ringe kaufen oder ein ähnliches weibliches Modell mit Diamanten in einem Paar mit dem eines Mannes wählen.

Männer lieben es, sich in Details zu vertiefen, und werden sich wahrscheinlich dafür interessieren, ob die aus zwei Legierungen bestehende Lünette in ihre Bestandteile zerfallen wird. Sie können Ihren Liebsten beruhigen: Im Palast werden kombinierte Ringe im Sinterverfahren hergestellt, Rohlinge aus verschiedenfarbigem Gold werden nicht verschweißt, sondern unter hohem Druck “zusammengesintert”, die Verbindung erfolgt auf molekularer Ebene, der Rand ist so stark wie eine Mono-Legierung.

Eheringe für Männer mit Dekor

Für die stilvollsten und gewagtesten, können Sie Eheringe für Männer aus Gold mit dekorativer Verarbeitung in Betracht ziehen. Raue grobe Mattierung sieht brutal aus. Männer mögen oft Modelle mit klaren Linien. Sie können auch komplexere Dekor, zum Beispiel, “schmelzendes Eis” oder “Rauten” bieten.

Wenn ein Mann kein Anhänger von asketischem Design ist, mag er vielleicht durchbrochene Modelle im Vintage-Stil, wie diesen Verlobungsring für Männer “Rotgold mit Weißgoldeinsatz”, oder ein exklusives High-Tech-Modell mit Saphiren.

Die Art des Dekors, die für männliche Modelle aktuell ist, ist Emaille. Sie sieht sehr hell aus und zur gleichen Zeit passt perfekt das Bild eines Gentleman. Schätzen Sie einen exklusiven Palast mit schwarzer Emaille, ornamentalen Schnitzereien und Diamanten.

Breite Eheringe für Männer

Breite Ringe sind ein eigener Trend, der seit 2020 relevant ist. Darüber hinaus sind solche Modelle sehr gut für Männer geeignet und verleihen ihnen einen maskulinen Look. Schätzen Sie, wie charismatisch die männliche Hälfte des Verlobungsduos neben dem schmaleren weiblichen Stirnband wirkt. Die breiten Schäfte sind über 6 mm, während die gerade oder leicht konkave Form der Wand modisch ist (breite “Fässer” werden als archaisch empfunden).

Ehering für Männer mit Diamanten

Diamanten können nicht nur auf der weiblichen Hälfte eines Hochzeitsduos glänzen! Auch Eheringe für Männer aus Gold mit Diamanten können trotz der eleganten Edelsteineinlage ziemlich brutal sein. Bei dem Hochzeitspaar “Idoya” sind die Steine kreisförmig sowohl in den Ring des Mannes als auch in den der Frau eingesetzt. Edle Einlagen machen die ohnehin schon originellen quadratischen Lünetten-Designs noch eindrucksvoller. Für einen Bräutigam, der Accessoires im modernen Stil liebt, sind ausgefallene Herren-Trauringe aus Weißgold mit einem Diamanten, zum Beispiel dieses Modell, wie aus gedrehtem Draht gefertigt, perfekt.

Latest news